Sie haben einen Hund mit einer langen oder intensiven Vergangenheit? 

 

Wochenend Seminar zum erlernen eines Anti Stress Programm für ihren Vierbeiner. 

 

 

Viele Praxistipps zum ausprobieren und Lösungsstrategien für ein besseres Selbstwertgefühl ihres Hundes.

 

Ziele:

 

Die Teilnehmer wissen, wie Sie mit einem Tierheim Hund umgehen sollen, und können für Ihren Alltag das Training und einsetzten.

 

Sie lernen die grundlegenden Trainingsbausteine und deren Bedeutung für ein harmonisches Zusammenleben kennen.

 

Sie bekommen einen Einblick in die unterschiedlichen Trainingstechniken, benennen Vor- und Nachteile und besitzen Kenntnisse über das Deprivationssyndrom.

 

Sie verstehen die sinnvolle Einsetzung eines positiven Trainings im Alltagbereich, und können dies praktisch umsetzen.

 

 

 

Seminarinhalt Theorie:

 

Alltag erkennen und verändern?

 

Grundlagen des Lernens. Emotionales Lernen verstehen lernen.

 

Praktische Aspekte für das Training.

 

Second Hand Hund: Vor- und Nachteile / Zucht ?

 

Trainingsbausteine und Wohlfühlrituale

 

Tipps und Tricks für den Alltag

 

 

Seminarinhalt Praxis:

 

Für sechs Teilnehmerhunde werden individuelle Antistress Programme zusammen erstellt und ausprobiert. Wir begutachten die verwendeten Trainingsbausteine der Teilnehmer und stellen Vergleiche der Trainingswege her.

 

Kurskosten: 

360.00 SFr. mit Hund

180.00 SFr. ohne Hund

 

Kursunterlagen und Getränke sind inbegriffen.

 

 

Sozialverträgliche Hunde sind im Seminarraum erlaubt. Bitte nehmen sie eine Liegedecke mit

 

 

 

 

Teilnehmerzahl mit Hund ist begrenzt auf sechs. Bitte Kurze Beschreibung des Hundes beilegen bei der Anmeldung.

 

Datum:

Samstag, 26.November 2016 ,13.00-17.00 Uhr

Kurs Ort:

Trainingsplatz Wilerstrasse 45, 9545 Wängi ( Bei der Zwirnerei Rosenthal)

 

Trüffel Seminare

2017

Daten sind online!

Inline-Bild 1